mtv-rosdorf.de
Neuigkeiten aus dem MTV
Jubiläumsfeier 110 Jahre MTV Rosdorf
06.12.2019
„M I T  F R E U (N) D E N  G E F E I E R T“

Am Samstag, den 16.11.2019 feierten wir 110 Jahre MTV Rosdorf.
Das Programm für den Tag stand fest...Kaffee, Punsch, Glühwein, Kaltgetränke und der Imbissstand standen bereit. Um 15:30 Uhr ging es los.


Der Vorstand des MTV mit Carsten Koch, Carsten Gunkel und Dirk Wiedekamp (Heike Hoffmann fehlte krankheitsbedingt) eröffnete die Veranstaltung und das Programm nahm seinen Lauf.


Als erster Act stand das Eltern-Kind-Turnen von Silke Merker vor der Bühne an. Die Kleinen turnten und balancierten über Bänke, sprangen auf dem Trampolin, präsentierten stolz ihre Purzelbäume und freuten sich, auch mal am Wochenende zu turnen.
Auf das Turnen folgte eine Hip-Hop-Tanzeinheit von den Hip Hoppern unter der Leitung von Louisa Ließmann. Aufgrund von Krankheit haben die Kids in Kleingruppen sich eigene Choreos ausgedacht und diese dann auf der Jubiläumsfeier präsentiert.



Nach den großen Tänzern kamen dann die kleinen Tanzmäuse von Kerstin Koch. Doch am Samstag waren die beiden Gruppen keine Mäuse, sondern die Kleinen waren Tanzzwerge und die Großen waren Turntiger. Beide Gruppen tanzten mit Kerstin und Silke auf der Bühne und hatten eine Menge Spaß dabei.


Nach den Tanzmäusen gab es eine kurze Pause zum Aufbauen für den nächsten Programmpunkt – die Judomatten wurden auf der Bühne ausgelegt. Am frühen Abend stand um 17:30 Uhr die Judo-Vorführung von Jana Nolte an. Die Judo-Kinder und Jana präsentierten zusammen verschiedene Würfe und Fallübungen. Das Highlight war Janas Flugrolle von der Bühne runter auf eine Weichbodenmatte.
Das war es dann mit den Aufführungen aus dem Kindersport. Natürlich waren das nicht alle Sportarten für Kinder. Weitere Infos zu unseren Sportangeboten gibt es unter http://www.mtv-rosdorf.de.
Weiter ging es mit „fit & gesund – nicht nur ein Motto“. Den Anfang machte Step & Style mit Meike Schwarz. Die Step-Ladies legten einen guten Aufgang in Bademänteln (wie bei legendären Boxkämpfen) hin und machten super Stimmung mit ihrem schicken Disco-Look.


Christina Baukrowitz trat als nächstes mit ihrer Jazz-Tanz-Gruppe auf. Die Gruppe tanzte im ersten Teil ihrer Aufführung zwei Tänze und nach einer Pause kamen Sie dann noch mal für den zweiten Teil ihrer Aufführung auf die Bühne. Mit tollen Outfits, welche auch zwischen den Tänzen gewechselt wurden, brachte die Gruppe die Anne-Frank-Halle zum Beben, bis hin zu ihrem Zugabe-Auftritt.


Die Zumba-Gruppe unter der Leitung von Vanessa Schimke trat zwischen den beiden Jazz-Tanz-Auftritten auf. Zu Anfang gab es eine einfache Salsa-Schrittkombi zum Mitmachen für alle Interessenten und danach tanzten die Zumba-Ladies zwei von ihren Choreos mit verschiedensten Schritten und heizten die Halle noch mal richtig ein.


Auch das sind natürlich nicht alle unsere Sportangebote für Erwachsene. Weitere Infos zu unseren Sportangeboten gibt es auch hier unter http://www.mtv-rosdorf.de.


Nachdem alle Gruppen ihr Können präsentiert hatten, einige weitere Gäste und Weggefährten begrüßt wurden (unter anderem der anwesende Teil des HGRG-Vorstandes) startete der gemütliche Teil des Abends mit Musik. Es wurde gefeiert, gelacht und getanzt.
Ein langer Samstag liegt hinter uns, aber ich glaube ich spreche im Namen aller, wenn ich sage, dass es ein gelungener Tag war und wir alle viel Spaß hatten. Ein großer Dank an alle die da waren und mit uns 110 Jahre MTV Rosdorf gefeiert haben. Außerdem vielen Dank an Carsten Koch, der uns durch den ganzen Tag geführt hat und danke auch an den Rest des Vorstandes, sowie an alle Helfer, ohne die solche Veranstaltungen gar nicht stattfinden könnten.
Wir wünschen ihnen liebe Mitglieder und Leser eine schöne Vor-Weihnachtszeit.

Bericht und Fotos: Lena von Roden




Komm wir woll´n Laterne laufen...
20.11.2019
...hieß es am Freitag, den 18.November 2019
Mehr als 200 Kinder, Jugendliche und Erwachsene ließen mit Ihren bunten Laternen die Straßen in Rosdorf erleuchten. Der Laternenumzug startete dieses Jahr mit dem Gottesdienst in der Mensa der Heinrich-Grupe-Schule. Die Mensa war brechend voll, Pastorin Presting hielt einen kindergerechten Gottesdienst zum Martinstag und sang schon einige Laternenlieder mit den Familien. Nach dem Gottesdienst wartete die Kinder- und Jugend-Feuerwehr mit Ihren Fackeln auf dem Schulhof, um den Umzug sicher zum Feuerwehrhaus zu begleiten. Unterwegs durfte natürlich das Singen von Laternenliedern nicht fehlen. Auch dieses Jahr versüßte Harald Lisson den Kindern (und auch den Erwachsenen) den Weg mit ein paar Süßigkeiten. Trotz leichtem Regen kamen alle etwas durchnässt, aber mit einem Lächeln im Gesicht am Feuerwehrhaus an. Dort gab es Brat-/Currywurst und Pommes gegen den Hunger, sowie Glühwein und Punsch zum Aufwärmen. Ein großer Dank geht an alle Mitwirkenden des MTV Rosdorfs, der weiblichen B-Jugend der HG Rosdorf-Grone, der St. Johannis-Kirche und der Freiwilligen Feuerwehr, ohne die solche Veranstaltungen nicht stattfinden könnten.




Bericht und Fotos: Lena von Roden
Archivierte Neuigkeiten
Hier werden die Einträge der letzten
vier Wochen angezeigt. Ältere Beiträge
finden Sie in unserem Archiv.